Empfängnisverhütung:

> Infoblatt zum downloaden <

Leider gibt es keine Verhütungsmethode, die man rundum optimal nennen könnte. Das ist wahrscheinlich auch gar nicht möglich. Denn der ideale Empfängnisschutz hätte sehr viele Bedingungen zu erfüllen: Er sollte absolut sicher und zuverlässig sein, gleichzeitig völlig frei von Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen, man sollte ihn nicht sehen, nicht riechen, nicht spüren, er sollte leicht zu handhaben sein, darf sich beim Sex nicht störend auswirken, keine unerwünschten seelischen Folgen haben, muss billig und sofort in seiner Wirkung zu unterbrechen sein und darf keine bleibenden Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben. Schließlich müsste er für Frauen und Männer gleichermaßen anwendbar sein und von Menschen unterschiedlichster Gruppierung, Religion und Kultur akzeptiert werden können. Und das alles auf einmal.

Nachfolgend einige der gängigsten Methoden und Mittel zur Emfängnisverhütung:

Mikropille   ( Kombinationspräparat )

Punkt_orange

Minipille    ( Gestagenmonopräparat )

Punkt_orange

Barrierenmethoden    ( Kondom / Diaphragena )

Punkt_orange

chemische Methoden   ( spermizide Mittel, z.B. Ovula / Creme )

Punkt_orange

Spiralen   ( Kupfer- oder Hormonalspirale )

Punkt_orange

-  Lagekontrolle einer Intrauterinspirale mittels Ultraschall

... seit dem 1. Januar 1999 ist die Lagekontrolle einer Intrauterinspirale mittels Ultraschall Bestandteil des sog. IGEL-Kataloges. Dieser Katalog umfasst jene ärztlichen Leistungen, welche von der Erstattung durch die Krankenkasse ausgeschlossen sind.

Die erste Lagekontrolle Ihrer Spirale ist fester Bestandteil der Einlagekosten.

Spirale Intrauterin-Spirale

Weitere Kontrollen empfehlen wir alle sechs Monate, sofern nicht eine beson- dere individuelle Situation andere Intervalle erfordert.

Nur mit der Ultraschallkontrolle Ihrer Spirale ist eine optimale Sicherheit zur Empfängnisverhütung gewährleistet.

Diese Leistung wird nach der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) berechnet und nicht von den Krankenkassen übernommen.

<< zurück zum Seitenanfang